Templates und vieles mehr

Seit 2005 entwickeln wir Templates und konfigurieren Erweiterungen im Umfeld von TYPO3. Wir unterstützen unseren Kunden von der Konzeptionsphase bis zur Realisierung mit dem CMS TYPO3 und Schulung.

Anschließend steht der Support bereit um die technische Sicherheit der TYPO3-Umgebung zu gewährleisten.

Unten stehend finden Sie einen Auszug aus der Projektliste der vergangenen 12 Monate.

  • Echt Klasse

    Es musste mal wieder schnell gehen.
    Grafiken und Inhalten waren nach ausführlicher Diskussion freigegeben worden und dann sollte die Umsetzung innerhalb kürzester Zeit erfolgen.

    Mit Hilfe des if-20-Entwickler-Templates ist das kein Problem. Nach 4 Tagen war die neue Seite dann online.

  • Pinkhouse Werbeagentur

    Das schöne daran, wenn man mit unterschiedlichen Grafiker zusammenarbeitet, besteht darin, dass man die unterschiedlichsten Erfahrungen sammeln kann. Dieser hier war ein Freund von Slidern. Das konnte nur mit einer eigenen Extension realisiert werden.

  • TZM - Technologiezentrum Materialografie

    Die Kunden scheinen zufrieden zu sein, denn das ist schon die zweite Webseite der Gesellschaft für Werkstoffprüfung.

    Weitere sind in Vorbereitung.

  • Gesellschaft für Werkstoffprüfung

    Das YAML-Framework beschleunigt die Entwicklungsarbeit für Projekte doch erheblich.

    Das machte sich auch die Gesellschaft für Werkstoffprüfung zu Nutze.

    Einte Tag Cloud und ein über TYPO-Script definiertes weiteres Menü sind die Besonderheiten auf dieser Webseite.

  • TYPO3-Website komplett erstellen

    Für die Firma Schleicher Electronic GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin sollte eine bestehende Website auf TYPO3 umgesetzt werden.
    Die Herausforderung des Projektes bestand darin, dass auf die Quelltext der bestehenden Seite nicht zugegriffen werden konnte. Es blieb also nur diejenige Ansicht übrig, die auch jedem normalen Benutzer zur Verfügung steht.
    Auf Basis dieser Ansicht mußte das Template neu entwickelt werden. Als Basis diente dazu YAML mit Templavoila.
    Eine weitere Herausforderung liegt darin, dass es einen Benutzerbereich gibt, der, ähnlich wie bei einem Ecommerce-Shop die AGB's, erst betreten werden darf, wenn die Datenschutzbestimmungen akzeptiert wurden.
    Nachdem die entwickelte Seite ca 1 Jahr im Einsatz war lag die nächste Herausforderung im Wechsel der Standardsprache von Deutsch nach Englisch und der kompletten Überarbeitung des Designs. In diesem Zusammenhang wurde die Seite gleichzeitig für den Einsatz in italienischer Sprache vorbereitet.

  • Kleine Sonne Kinderstiftung

    Da der Kunde mit TYPO3 schon vertraut war, wollte er auch zu diesem Zweck eine TYPO3 basierte Seite.
    Unter Einsatz des bewährten YAML-Framworks konnte hier innerhalb kürzester Zeit ein vorgegebenes Design umgesetzt werden.

    Vor allem die Einsatzmöglichkeiten der FCEs überzeugte den Kunden, von TYPO3 mit Autoparser umzusteigen auf TYPO3 mit Templavoila

  • TYPO3 mit mm_forum

    In einer bestehenden TYPO3-Umgebung musste ein neues Forum installiert werden. Hierbei kam die Extension mm_forum zum Einsatz.
    Die Extension musste in ihrer Funktionalität den Bedürfnissen den Kunden angepasst werden. Genauso, wie das Layout in den bestehenden Webauftritt integriert werden musste.

  • Release-Wechsel für TYPO3

    Per se ist ein Release-Wechsel von TYPO3 Versionen recht einfach und auch gut in Netz dokumentiert. Sofern man nur das Basis-System verwenden.

    Je mehr Extensions allerdings genutzt werden, desto höher sind die Anforderungen. Denn jetzt muss nicht nur die TYPO3-Version aktualisiert, sondern auch alle jede Extension auf den aktuellen Stand gebracht werden.

    Im aktuellen Projekt sollte TYPO3 4.1 auf Vesion 4.4. aktualisiert werden. Außerdem waren folgende Extensions im Einsatz: 

    • Direct Mail
    • phpmyadmin
    • Google Sitemap
    • SourceOptimization
    • Flvplayer
    • tt_address
    • tt_news
    • feUserLoginsystem
    • Frontend Filemanager
    • Modern FAQ
    • Templavoila
    • YAML for Templavoila

    Um den laufenden Betrieb nicht zu stören, war es notwendig, die komplette Website zu kopieren und den Releasewechsel in der Kopie durchzuführen.

    Sehr zur Zufriedenheit des Kunden konnte bereits nach kurzer Zeit auf die neue Version umgeschaltet werden.